14:33:15
Rennen
Heutige Rennen
Deutschland
Schweden
Dänemark
Frankreich
England
Südafrika
Irland
Neuseeland
Australien
Kanada
USA

Zusatz-Chance für alle Aktiven

Zusatz-Chance für alle Aktiven
Vorschau München-Riem, 21.11.2020
 
Der Renntag um dem Großen Preis von Bayern war noch nicht das Saisonfinale auf der Galopprennbahn in München. Denn am Samstag bietet man den Aktiven noch eine Zusatz-Chance in der Bayern-Metropole mit einem nachträglich ins Programm genommenen Renntag.
 
Acht Prüfungen umfasst die Karte, der erste Start erfolgt um 12:00 Uhr. Auch die zweijährigen Pferde geben sich die Ehre – im einleitenden Rennen über 1.400 Meter. Mit New Kid In Town (A. Starke), und Kir Royal (B. Murzabayev) treffen zwei Pferde aus dem Grewe-Stall aufeinander.
 
Zwei Ausgleiche III sind die Säulen des Renntages. Über 1.400 Meter (2. Rennen um 12:30 Uhr) steht Wynono (B. Murzabayev) nach zwei Ehrenplätzen wahrlich zum Sieg. Außerdem könnte Lenotti (M. Seidl) nach dem starken Krefelder Laufen nun soweit sein. Sir Theodore (S. Vogt) gefällt als überzeugender frischer Gewinner.
 
Auf der 2.000 Meter-Strecke (7. Rennen um 15:00 Uhr) sind die Referenzen von Moon power (J. Hänisch) glänzend. Mit Innis (L. Wolff) und All My Love (S. Vogt) hat die Hoppegartener Trainerin Sarka Schütz zwei weitere Eisen im Feuer.
 
10.000 Euro werden in der Viererwette des 4. Rennens um 14:30 Uhr ausgeschüttet. In diesem Rennen für dreijährige sieglose Pferde über 2.000 Meter sieht es sehr günstig aus für den von Markus Klug aufgebotenen Röttgener Astor (M. Cadeddu).
 
Auf unserer Homepage www.deutscher-galopp.de (hier gibt es auch eine Erinnerungsfunktion für zukünftige Übertragungen), auf dem YouTube-Kanal sowie der Facebook-Seite von Deutscher Galopp sind die Leistungsprüfungen live zu sehen.
 
(Foto: © Marc Rühl)