01:27:48
Rennen
Heutige Rennen
Schweden
Dänemark
Norwegen
Niederlande
Frankreich
England
Südafrika
Irland
Neuseeland
Australien

Jonny Hill – endlich ist er wieder da!

Jonny Hill – endlich ist er wieder da!
News Gelsenkirchen, Montag 12.02.2024 
 
(hhü) Der Rosenmontag 2024 wird hoffentlich zum Neuanfang eines hochbegabten Pferdes, das fast drei Jahre aus gesundheitlichen Gründen kein Rennen  mehr bestreiten konnte. Manche würden vielleicht sogar knapp vier Jahre sagen,  denn lediglich zwei Auftritte im April 2021, die er natürlich souverän gewann, zählen irgendwie auch nicht richtig, wenn es um eine dauerhafte Rückkehr in den Rennbetrieb geht. 
Jonny Hill ist zurück und alle deutschen Traberfans hoffen, dass seine Probleme jetzt komplett ad acta gelegt sind und der Muscle Hill- Sohn endlich zeigen darf, was in ihm steckt. Wer als Dreijähriger bereits Rang drei in 12er Zeit im Adbell Toddington belegt und sich erfolgreich mit den besten Pferden des Jahrgangs gemessen hat, die mittlerweile sechsstellige Gewinnsummen haben, der braucht die heutige Einstandsaufgabe in Gelsenkirchen natürlich absolut nicht zu fürchten. Anfang Januar absolvierte Jonny Hill eine Wiederqualifikation in Wolvega mit Robbin Bot. An zweiter Stelle innen liegend machte Robbin überhaupt keine Anstalten den Rücken von Tempomacher King Hazelaar halten zu wollen, sondern fuhr mit Jonny Hill in aller Seelenruhe sein eigenes Tempo und kam dann mit sehr großen Reserven, vollkommen unangefasst in 1:18,0 / 2100 m ins Ziel. 
Heute muss Jonny Hill zwar mit Startplatzt elf aus zweiter Reihe ins Rennen, aber  mit seiner turmhoch überlegenen Kapazität sollte er auch mit den formstarken Flow Hazelaar (Jochen Holzschuh) und Mats Schermer (Rob de Vlieger) selbst bei  80 % nichts am Hut haben. Der Rest des Feldes fällt da schon extrem stark ab, am ehesten wäre dann wohl nur noch eine sich voll einsetzende Oklahoma Bo (Robbin Bot) zu nennen, die aber auch nicht zu giftig sein darf.
 
Aus Sicht des deutschen Traberfans sollten wir alle hoffen, dass die Leidenszeit von Jonny Hill jetzt vorbei ist und der Siebenjährige endlich sein volles Können auf die Bahn trommeln kann ! Klappt das, dann werden wir ihn bestimmt in deutlich besseren Aufgaben, wohl auch in Schweden sehen.
https://www.trotto.de/rennen/Trab/Deutschland/Gelsenkirchen/120224390104