21:01:25
Rennen
Heutige Rennen
Schweden
Dänemark
Frankreich
England
Südafrika
Australien

Renntag der Hannoverschen Volksbank

Renntag der Hannoverschen Volksbank
Vorschau Hannover, 29.05.2023
 
Am Pfingstmontag lädt die Hannoversche Volksbank zum großen Familien-Renntag auf der Neuen Bult ein. Geboten werden neun spannende Prüfungen mit dem Highlight, dem Großen Preis der Hannoverschen Volksbank, dem allen Galoppsportfans mit Spannung entgegenfiebern. Als Ehrengäste erwartet der Hannoversche Rennverein e. V. die Recken der TSV Hannover-Burgdorf, die im Rahmen einer Autogrammstunde begrüßt werden können. 
 
Ab etwa 12:00 Uhr steht für unsere kleinsten Besucher das Kinderland kostenlos zur Verfügung. Hier kann getobt, gespielt und gebastelt werden. Im Rahmen des Steckenpferde-Bastelwettbewerbs werden die drei schönsten Exemplare prämiert. Außerdem darf das Lieblingspony beim Ponyrennen angefeuert werden, es wartet der Mitmach-Zirkus auf viele begeisterte Kinderaugen, und im Streichelzoo wird gekuschelt.
 
Mit dem Großen Preis der Hannoverschen Volksbank gibt es einen sportlichen Höhepunkt, der es in sich hat. In dieser Prüfung, die mit 25.000 Euro dotiert ist, kommen dreijährige und ältere Stuten über die Distanz von 1.400 Metern an den Start. Bislang sind noch 12 Ladys startberechtigt, die aus dem In- und Ausland nach Hannover anreisen würden. Vier Nationen könnten vertreten sein. Mit Art of Magic, Glittering Lights und Spring Promise hat der französische Start-Trainer Henri-Alex Pantall noch drei Eisen im Feuer, die in den weltberühmten Godolphin-Farben von Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum an den Ablauf kommen könnten. Auch Rose Fragrance wurde mit einer Nennung versehen, die Stute wird ebenso wie die Letztgenannten in Frankreich, allerdings von dem Japaner Satoshi Kobayashi, vorbereitet. Ebenfalls aus dem Nachbarland könnte Delida an den Start gehen, die auf der Neuen Bult keine Unbekannte ist. Die Stute aus dem Stall von Philippe Decouz gehört Fußballweltmeister Antoine Griezmann und war bereits am 1. Mai in Hannover zugegen. Die tschechische Gaststute Salt Mix und die Engländerin Miss Bella Brand könnten das internationale Aufgebot komplettieren. Die deutschen Hoffnungen werden vermutlich auf Dishina ruhen, die von Champion-Trainer Peter Schiergen aus Köln ins Rennen geschickt werden könnte. Sie wird eventuell auf Sascha Smrcezks Clever Candy, Gerald Geislers Artemia und Adel Massaads Shymay treffen. Mit Aleksej Lufts Perfect Pic besitzt auch so etwas wie eine Lokalmatadorin ein Engagement für das Rennen, denn sie wird in Sassenburg in der Nähe von Hannover trainiert. Im weiteren Rahmenprogramm wartet jede Menge Basissport auf die Anhänger des Galoppsports, zu dem unter anderem auch die RECKEN-Trophy gehört.
 
Im weiteren Rahmenprogramm wartet jede Menge Basissport auf die Bescher, zu dem unter anderem auch die RECKEN-Trophy gehört. In diesem siebten Rennen (Startzeit 16:30 Uhr) verleihen die Aktiven der TSV Hannover-Burgdorf sogar die Ehrenpreise. Außerdem kommt eine Viererwette mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro zur Ausspielung.
 
Der Start des ersten Rennens ist für 13:00 Uhr vorgesehen. Der Einlass ist für 12:00 Uhr geplant.