16:25:07
Rennen
Heutige Rennen
Schweden
Dänemark
Norwegen
Frankreich
England
Südafrika
Irland
Kanada
Australien
USA

90 Pferde in neun Rennen

90 Pferde in neun Rennen
Vorschau Dresden, 24.09.2022
 
Am Sonnabend veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 e.V. mit dem SchillerGarten-Renntag seine fünfte Veranstaltung in diesem Jahr, die das Saison-Highlight 2022 darstellt. Mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden steht nun bereits zum vierten Mal mit einem Gruppe-III-Rennen die Champions League des Galopp-Rennsports in Seidnitz auf dem Programm. Fast alle Trainer aus den großen Trainings-Quartieren Deutschlands satteln in diesem mit 55.000 Euro dotierten Rennen ihre Schützlinge, auch für internationales Flair ist mit zwei Pferden aus Frankreich sowie einem Gast aus Polen gesorgt. Im Sattel sitzen die besten Jockeys des Landes mit Champion Bauyrzhan Murzabayev an der Spitze. Die ausländischen Trainer lassen passend zu ihren Schützlingen die Reiter miteinfliegen. Dank der Unterstützung des Coburger Convent wird mit dem Dresdner Jugendpreis ein weiteres traditionsreiches Rennen für zweijährige Pferde ausgetragen, das seine 99. Auflage erfährt.
 
Auch das weitere, sieben Prüfungen umfassende Programm kann sich sehen lassen. Eine stets gut gefüllte Startmaschine verspricht Spannung – und macht das Wetten zu keiner einfachen Sache. Im achten Rennen gibt es eine Viererwette. Insgesamt kommen 90 Pferde an den Start, darunter elf aus den Dresdner Trainingsquartieren. Stefan Richter sattelt neun seiner Schützlinge und Claudia Barsig sowie Ralph Siegert jeweils einen Galopper.
 
Der SchillerGarten feiert sein Comeback als Sponsor. Mit der DIW Bau GmbH, dem Gastronomieausstatter Püschel, den Möbelwerkstätten Klotzsche, der USD Immobilien GmbH und der Glöckner Autowelt unterstützen den Rennverein langjährige Partner mit jeweils einem Rennen. Dank „So geht Sächsisch“ wird zudem ein weiteres der beim abgebrochenen Sport-Renntag im Mai ausgefallenen Rennen nachgeholt und zwar das des Bobteams von Olympiasieger Francesco Friedrich.
 
Auch das Rahmenprogramm ist abwechslungsreich. Modistin Katrin Westhäusler stellt bei einer Hutmodenschau ihre neuesten Kreationen vor. Ausgestellt sind zudem die aktuellen Modelle der Glöckner Autowelt. Für die Kleinsten gibt es das Ponyreiten und die Kinder-Eisenbahn. Der erste Start erfolgt 14 Uhr, die Bahn öffnet um 12 Uhr.